Eine Innovation: Papier aus Landwirtschaftliche Abfälle

Auf unserer Erde leben ungefähr 7 Milliarden Menschen. Um unserem Nahrungskonsum gerecht zu werden, bauen wir stets mehr Pflanzen und Gewächse an. Die Nahrungsmittelindustrie verwendet davon nur einen kleinen Teil: In der Regel nur die Samen, Früchte, Wurzeln und Säfte. Dies bedeutet, dass lediglich 15-20% der mehr als 16.500 Milliarden Kilogramm landwirtschaftlichen Erzeugnisse als Nahrung genutzt werden. Milliarden Tonnen von landwirtschaftlichen Rückständen oder landwirtschaftlichen Abfällen bleiben zurück. Einiges davon kann als Tierfutter verwendet werden, aber ein sehr großer Teil wird vor Ort verbrannt oder landet in Energiezentralen, wo es verbrannt wird, um Energie zu erzeugen. Dies ist schade, denn all dieses landwirtschaftliche Abfallmaterial könnte besser für den Rohstoff in PaperWise Papier und Faltschachtel-Karton umgewandelt werden.  Unser Papier kann genau wie jedes andere hochwertige Papier bis zu 7x recycelt und danach noch immer verbrannt werden, um Energie zu erzeugen, oder noch besser: durch Fermentation in Biogas und Kompost umwandeln, denn dann haben wir Energie und Kompost aus einem Abfallmaterial erlangt. PaperWise Weißes Papier besteht zu 55% und das PaperWise Naturell Braun Papier bereits zu 100% aus Landbauabfall. Und da PaperWise den höchsten Qualitätsnormen entspricht, ist kein einziger Grund mehr vorhanden, nicht zu aus Landbauabfall hergestelltem Papier zu wechseln.

0