Header Paperwise sustainable packaging
PaperWise Finalist im Innovationswettbewerb der niederländischen Handelskammer

Die niederländische Handelskammer (KvK) gab am 22. November 2021 bekannt, dass PaperWise zu den Finalisten der 16. Ausgabe ihres Wettbewerbs „Innovation Top 100“ gehört. „PaperWise ist der Meinung, dass Papier noch viel nachhaltiger werden kann. Die Papierindustrie hat bereits viele Schritte unternommen, um die Umwelt zu entlasten, indem sie Energie, Wasser, Chemikalien, Emissionen und Abfall einspart. PaperWise geht noch einen Schritt weiter und hat auch den Rohstoff nachhaltiger gemacht, indem es landwirtschaftliche Abfälle dafür verwendet.“ Ein Gremium von Innovationsexperten hat die Auswahl für die Aufnahme in die jährliche KvK Innovation Top 100 aus mehr als 330 Einsendungen getroffen.

Was umfasst die KvK Innovation Top 100?

Seit 2007 präsentiert die niederländische Handelskammer jedes Jahr die KVK Innovation Top 100, ein Schaufenster erfolgreicher Innovationen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Die KVK Innovation Top 100 soll zeigen, wozu die niederländischen KMU fähig sind. In den vergangenen 15 Jahren hat sich dieser Preis zum größten und wichtigsten niederländischen Innovationspreis für KMU entwickelt.

Alle Nominierungen werden nach ihrem Einfluss auf die Industrie und die Gesellschaft, ihrer Originalität, ihrer Verfügbarkeit und ihrem Umsatz- und Wachstumspotenzial beurteilt. Jedes Mal erstellt eine Expertenjury eine neue Rangliste. Und jedes Jahr sind sie überrascht von der Vielfalt und Qualität der Einsendungen. Auch in diesem Jahr nimmt die Nummer eins natürlich den ersten Platz ein. Es ist eine Qualifikation dafür, dass man als Unternehmen branchenführend und innovativ ist.

Bezüglich 2021 ist zu bemerken, dass die KVK Innovation Top 100 von nachhaltigen Innovationen dominiert wurde. Mit 49 der 100 haben fast die Hälfte der nominierten Innovationen einen nachhaltigen Charakter. Es ist eine großartige Initiative, nachhaltige Innovationen ins Rampenlicht zu rücken und sie zu fördern. Die Aufgabe des KVK besteht darin, das Wachstum von KMU zu fördern. Innovation ist dabei ein wichtiger Faktor. Die Niederlande sind traditionell als ein Land der Innovation bekannt. Die Innovationskultur war schon immer der Motor für wirtschaftlichen Fortschritt und Wohlstand.

Warum PaperWise an der KvK innovation Top 100 teilnimmt

Innovation ist eine der wichtigsten Säulen für das Überleben von Unternehmen. PaperWise hofft ebenso wie der Veranstalter KvK, dass die Innovation Top 100 Unternehmer dazu inspirieren wird, an ihren eigenen Innovationsplänen zu arbeiten. Schließlich muss Innovation nicht immer Raketenwissenschaft sein, sie ist für jeden erreichbar.

Im Jahr vor dem Start von PaperWise fragte die 6-jährige Enkelin des Gründers Peter: „Opa, wenn du alles aufbrauchst, was bleibt dann für uns übrig?“ Der Samen war gepflanzt: Die Zeit war reif für eine Revolution im Papierland! Und so kam die Innovation zu PaperWise-Gründer Peter van Rosmalen.

Unter dem Motto: „Wenn ich mich nicht verändere, warum solltest du es dann tun?“ machte sich Peter van Rosmalen auf die Suche nach Fabriken, die für ihn landwirtschaftliche Abfälle zu hochwertigem Papier und Karton veredeln würden. Im Alter von 55 Jahren wagte van Rosmalen einen grossen Schritt: Er wollte die Papierindustrie mit seinem eigenen Unternehmen erneuern. Seine früheren Arbeitgeber in der Verpackungsindustrie wollten ebenfalls nachhaltiger werden, waren aber nicht schnell genug. Die Papierrevolution musste auf jeden Fall in Gang gesetzt werden.

PaperWise bietet eine breite Palette von Papier und Karton für Verpackungen und Druckerzeugnisse an, die aus landwirtschaftlichen Abfällen hergestellt werden. Dabei handelt es sich um Pflanzenreste, die nach der Ernte von Nahrungsmitteln übrigbleiben. Die Umweltauswirkungen von PaperWise sind 47% geringer als bei Papier aus Bäumen und 29% geringer als bei Recyclingpapier. Darüber hinaus ist PaperWise kohlenstoffneutral, vollständig recycelbar und reduziert das unnötige Fällen von Bäumen. PaperWise ist für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln und für die Kompostierung zertifiziert, sowohl für die industrielle EN 13432 als auch für die Heimkompostierung.

Partner der Innovation: smartes Papier von Tapp.online gegen E-Müll

In dem Bestreben von PaperWise, die Welt für künftige Generationen ein wenig schöner zu machen, schließt sich PaperWise mit gleichgesinnten Unternehmen zusammen, darunter der Partner Tapp.online. PaperWise freut sich, dass sie dieses Jahr auch für die Endrunde der KvK Innovation Top 100 nominiert sind. Aber was macht Tapp.online und welche Rolle spielt PaperWise dabei?

Tapp.online hat eine Innovation namens Smart Paper entwickelt. Sensoren in PaperWise-Verpackungen und -Etiketten messen und protokollieren unter anderem die Temperatur, Feuchtigkeit, Erschütterung und den Sauerstoffgehalt während des weltweiten Transports. Um die Daten einzusehen, wird nur ein Smartphone mit NFC-Lesegerät benötigt. Spezielle Software, Apps, Kabel, Strom und Batterien sind völlig überflüssig. Diese Innovation macht die Datenerfassung einfach, erschwinglich, recycelbar und vermeidet Elektroschrott. Sowohl der Sender als auch der Empfänger können einfach alle Daten gleichzeitig einsehen und auswerten. Smart Paper hilft Unternehmen, Einblicke in große Datenmengen zu gewinnen, Kosten zu senken, den Informationstransfer zu verbessern und Elektroschrott zu reduzieren.

Warum haben sich Tapp.Online und PaperWise füreinander entschieden?

Sowohl PaperWise als auch Tapp.online glauben an die Innovation des jeweils anderen und wollen dem Markt die beste Lösung bieten, indem sie synergetisch zusammenarbeiten. Lösungen, die zu einer besseren Welt beitragen. Indem landwirtschaftliche Abfälle nicht verbrannt, sondern in Form von Papier und Pappe verwertet werden, werden große Fortschritte im Bereich Umwelt und Wohlstand erzielt. Sensoren in Pappverpackungen und Etiketten sparen Kosten, machen Informationen zugänglich und verhindern Elektroschrott.

Mit vereinten Kräften können wir den Umweltnutzen vervielfachen. Anders ausgedrückt: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Es ist ermutigend und bestätigend zugleich, dass beide Innovationen nun eine Nominierung erhalten haben. Wir sind daher stolz, dass wir gemeinsam, Schulter an Schulter, an den KvK Innovation Top 100 des Jahres 2021 teilnehmen können.

Möge der Beste gewinnen

Obwohl beide Parteien natürlich gewinnen wollen, steht dies nicht im Vordergrund. Es geht ausschließlich um die besten Innovationen aus der niederländischen Wirtschaft. Es geht darum, diese Unternehmen ins Rampenlicht zu rücken und Innovation im Allgemeinen zu feiern. Wir wünschen Tapp.online alles Gute.

Wann ist das Ergebnis zu sehen? Und kann ich kommen und zusehen?

Bei der 16. Ausgabe der KVK Innovation Top 100 am Mittwoch, den 2. Februar 2022, wird der KvK bekannt geben, wer das Ranking 2021 anführt. Reservieren Sie den 2. Februar in Ihrem Terminkalender.

Es handelt sich um ein vollständig online verfügbares Programm, das für alle kostenlos zugänglich ist. Sie müssen sich jedoch im Voraus anmelden, um an den Programmen teilnehmen zu können. Es gibt zwei Sitzungen, an denen Sie teilnehmen können.

Am frühen Nachmittag (12:30 – 15:00 Uhr):

Energieredner geben bewährte Tipps und Ratschläge, ehemalige Teilnehmer der KvK Innovation Top 100 erzählen ihre inspirierende Geschichte und Sie erfahren, wie Sie selbst praktische Schritte unternehmen können, um innovativ zu bleiben.

Am späten Nachmittag (15:00 – 18:30 Uhr):

Der KvK verkündet die Gewinner der 16. Ausgabe von 2021! Ab 15:00 Uhr wird ein Online-Event präsentiert. Anhand von ansprechenden Beispielen von Innovationen aus der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wird gezeigt, wie niederländische Unternehmer auf innovative Art und Weise Geschäfte machen. Möchten Sie live sehen, wer der Gewinner der KvK Innovation Top 100 von 2021 sein wird? Melden Sie sich an (nur auf Niederländisch verfügbar) und verfolgen Sie das spannende Finale live mit uns!

KONTAKT

mehr artikel

0
×